Facebook

Fan werden und gewinnen!

BABOONS Newsletter

Meine E-Mail-Adresse:

Ich möchte den kostenlosen Newsletter
anmelden
abmelden

Technik

2018er YZ450F mit E-Starter und Motorabstimmung per Smartphone

2018 Yamaha YZ450F EU Static 002

Yamaha hat heute die neue YZ450F mit Elektrostarter vorgestellt. Sie ist als weltweit erste Serien-Motocrossmaschine mit einer Tuning-Smartphone-App ausgestattet.

Motorseitig wurden u. a. Zylinderkopf, Kolben, Nockenprofile und Zylindergeometrie optimiert, um "klassenbeste Leistung zu bieten". Gleichzeitig wurde die Balance des Bikes durch eine veränderte Motorposition im Doppelschleifen-Aluminiumrahmen verbessert. Yamaha hebt die speziell entwickelte Smartphone-App Yamaha Power Tuner für iOS® und Android® hervor. Damit ist die 2018er YZ450F das weltweit erste Motocross-Serienbike mit kabelloser Motorabstimmung per Smartphone. Der Fahrer hat eine direkte Verbindung zu seinem Bike: die Motorleistung kann an die unterschiedlichsten Fahrstile, Strecken und Witterungsbedingungen angepasst werden.

Mit der Power Tuner App von Yamaha kann der Pilot die Einspritz- und Zündungskennfelder ändern und die Feinabstimmung an der Strecke vornehmen - die Daten werden kabellos über das Onboard-Wi-Fi-System der Kommunikationseinheit zum Bike übertragen. Mit der Protokollfunktion können Notizen zu Strecken, Fahrbedingungen, Motorradeinstellungen und mehr hinterlegt und später wiederverwendet werden. Gleichzeitig lässt sich eine ganze Bandbreite von Daten überwachen: Renneinstellungen, Wartungs- und Systemdiagnosen, Motorlaufzeit und viele mehr. Die Fahrer können die Einstellungen auch untereinander austauschen - etwa mit Teammitgliedern oder Freunden.

Kompakter und leichter Elektrostarter

Dank einer sehr leichten Lithium-Ionen-Batterie und einem kompakten Anlasser kann die 2018er YZ450F nun durch einen einfachen Druck auf den Starterknopf gestartet werden. Yamaha verspricht, dass der E-Starter ein nur minimales Mehrgewicht mit sich bringt.

Für das Modelljahr 2018 haben die Japaner den Motor mit dem nach hinten geneigten Zylinder, dem einzigartigen, nach hinten gerichteten Auslass und dem vorn angebrachten Fallstrom-Ansaugtrakt weiter überarbeitet. Der Motor hat einen neuen, leichteren Zylinderkopf und wurde in einem etwas aufrechteren Winkel in den ebenfalls neuen Rahmen montiert, so dass das Gewicht an der Front besser verteilt ist. Der neue Motor verfügt über neu entwickelte Nockenprofile, eine neue Kurbelwelle und einen leistungsfähigeren, hochverdichtenden „Bridge-Box"-Kolben mit DLC (Diamond-like-Carbon)-beschichtetem Bolzen sowie ein neues 44 mm Drosselklappengehäuse von Mikuni®.


2018 Yamaha YZ450F EU Racing Blue

Getriebe und Kupplung wurden für ein direkteres Ansprechverhalten und bessere Haltbarkeit überarbeitet, die Kühler vergrößert und stärker in den Einlassluftstrom geneigt. Die Auspuffgeometrie optimiert. Dadurch liegt das hintere Ende des Auspuffs weiter vorn, wodurch der Schalldämpfer näher am Masseschwerpunkt angebracht werden konnte.

Auch im Modelljahr 2018 ist YZ450F mit dem Yamaha Launch Control System (LCS) ausgestattet.

Neuer Aluminiumrahmen

Das brandneue Bike kommt mit einem neuen Doppelschleifenrahmen inkl. neu entwickelter Motoraufhängung und neuer hinterer Rahmenprofile. Da das Tankvolumen auf 6,2 Liter verkleinert, der Luftkasten neu gestaltet und die Kühlerverkleidungen nun konkav ausgeführt wurden, ist der Knieschlussbereich schmaler geworden. Außerdem ist die Sitzbank 9 mm schmaler und am hinteren Ende fast 20 mm niedriger, wodurch ein insgesamt flacheres Profil entsteht, was dem Fahrer bei der Gewichtsverlagerung von vorn nach hinten mehr Bewegungsfreiheit bietet. Die Behälterkapazität im hinteren KYB® Stoßdämpfer wurde um 30ccm erhöht.

Die neue YZ450F wird ab August 2017 bei den Yamaha Motocross Stützpunkthändlern verfügbar sein. Im Modelljahr 2018 werden die YZ250F und YZ Zweitakter-Modelle ebenfalls mit neuem Dekor und blauen Felgen ausgeliefert. Die Yamaha-Händler werden weiterhin allen Wettbewerbs-Fahrern zahlreiche GYTR-Teile (Genuine Yamaha Technology Racing) für die 2018er YZ450F anbieten können. Ausführliche Informationen sind ab August 2017 auf der offiziellen Yamaha-Website verfügbar.

Yamaha wird auf verschiedenen MX-Strecken in ganz Europa anzutreffen sein, um Kunden Gelegenheit zu geben, die 2018er YZ-Modelle zu testen und sich ausführlich zu informieren. Alle Informationen dazu sind ab Juli auf den nationalen Yamaha Websites verfügbar.


2018 Yamaha YZ450F EU Racing Blue Studio


Auf Facebook teilen.

Unsere Partner

Copyright © 2012 BABOONS GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
Keine Haftung und kein Anspruch auf Vollständigkeit sowie Richtigkeit von Inhalten, Berichten und Kommentaren.