6d

Facebook

Fan werden und gewinnen!

BABOONS Newsletter

Meine E-Mail-Adresse:

Ich möchte den kostenlosen Newsletter
anmelden
abmelden

Enduro-WM 2011: 1. Fahrtag in Frankreich

Titelgewinn!! Gleich zwei weitere Fahrer konnten vor tausenden von Zuschauern ihren Titel sichern: Mika Ahola in der E3 und Juha Salminen in der E1-Klasse.

2011-10-wm-mende1-Ahola

Zuerst im Ziel war Mika Ahola, der nicht nur die Tageswertung der E3-Klasse gewann, sondern auch gleichzeitig (vorzeitig) den WM-Titel. Seit sechs Jahren fährt der Finne für HM-Motor und in der Zeit hat er fünf Titel in Folge eingefahren! In jeder einzelnen Klasse war er erfolgreich. Dabei profitierte der Finne (im Bild oben) von den schlechten Leistungen seines Konkurrenten Christophe Nambotin: Der hatte sich die Woche zuvor beim französischen Meisterschaftslauf die rechte Hand verletzt und war froh, letztlich noch seinen Vizetitel gesichert zu haben.

2011-10-wm-mende1-salminen-Weltmeister

Kurze Zeit später kam Juha Salminen (Bild oben) ins Ziel und ist damit der erste und einzige Mensch, der insgesamt schon acht (!) Enduro-WM-Titel eingefahren hat.
Auch er holte sich den Titel standesgemäß mit einem Tagessieg vor seinem Konkurrenten Eero Remes, der sich letztlich nur knapp Fabien Planet erwehren konnte. Der Sherco-Pilot ließ sich von der Welle der Begeisterung der heimischen Zuschauer auf den dritten Tagesrang tragen.

In der E2-Klasse hätte Weltmeister Antoine Meo sich auch gerne mit einem Tagessieg dem heimischen Publikum gestellt. Doch ihm ging im ersten Extremtest die Hinterradbremse kaputt und er verlor 30 Sekunden! Eigentlich nicht mehr aufzuholen, doch er probierte es trotzdem und kam dem Führenden Pierre-Alexandre Renet (Bild oben) immer näher. Prüfung für Prüfungen nahme er dem Husaberg-Fahrer mehr Sekunden ab, blieb am Ende dann aber doch sechs Sekunden dahinter.

2011-10-wm-mende1-renet

Sechs Sekunden sind ohnehin nicht viel - und es wird noch weniger, wenn man bedenkt, dass insgesamt 1 Stunde und 20 Minuten Sonderprüfungszeit für die Führenden zusammen gekommen war!
Gefahren wurden vier Runden über 45 km mit je drei Prüfungen - und am Ende des Tages noch einmal der Extremtest, der knapp überhalb des Fahrerlagers platziert war.
Darunter auch ein Endurotest, für den man schon zum Ablaufen einmal zweieinhalb Stunden brauchte. "Wenn man so etwas nicht trainieren kann, dann hat man mit so was schon seine Probleme," meinte Marcus Kehr (im Bild unten), der auf dem achten Platz in der E3-Klasse landete. "Im Extremtest und in der Crossprüfung passen die Zeiten," meinte der deutsche KTM-Fahrer, der natürlich in diesem Jahr starke Konkurrenz in der Klasse hat.
So zum Beispiel Alex Salvini, der auf der großen BMW (gemeint ist natürlich die Husqvarna mit den BMW-Wurzeln) das Rennen seines Lebens fuhr und auf dem zweiten Platz landete.
2011-10-wm-mende1-kehr

Denkbar knapp ging es für Heike Petrick in der Damen-Klasse zu (Bild unten): nur fünf Sekunden vom Platz vier und acht Sekunden vom Platz drei getrennt landete sie auf dem fünten Tagesrang.
Der Tagessieg ging (wieder) an Ludivine Puy vor Laia Sanz, der sie gerade einmal eine einzige Prüfung abtrat (den Extremtest) - die Damen fuhren teilweise eine Umleitung und hatten zusätzlich 10 Minuten Zeit auf der Strecke und brauchten nur zwei der insgesamt 4 Runden zu absolvieren.

2011-10-wm-mende1-petrick

2011-10-wm-mende1-Siegerehrung
Alle Ergebnisse des ersten Fahrtages:

Klasse E1: Hier Klicken! (PDF)

Klasse E2: Hier Klicken! (PDF)

Klasse E3: Hier Klicken! (PDF)

Damenklasse: Hier Klicken! (PDF)

Klasse Junioren: Hier Klicken! (PDF) alt



Siegerehrung vor der gothischen Kathedrale - unter anderem mit dem Sportminister (!) David Dovillet (ganz links).
Dazu allerschönstes Sommerwetter, aber leider natürlich auch ein "wenig" Staub.

alt







Auf Facebook teilen.

Kommentare  

 
Huskytuller
#3 Huskytuller 2011-10-03 20:36
Zitat:
mit 511 ccm.
Da wollen wir mal lieber bescheiden bleiben und echte 477 cm³ der TE 511 voraussetzen ...
Zitieren
 
 
robert
#2 robert 2011-10-02 15:21
gemeint ist natürlich die Husqvarna mit den BMW-Wurzeln - und nicht als 450er, sondern in der E3-Klasse mit 511 ccm.
Zitieren
 
 
Guest
#1 Guest 2011-10-02 09:32
Salvini auf der großen BMW,hä,wie jetzt???
Was is ne große BMW?
Zitieren
 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Roczen konsolidiert Führung

Sonntag, 24 Juli 2016

Roczen konsolidiert Führung

Ken Roczen und Eli Tomac teilen sich in Washougal die Laufsiege. Kawasaki-Pilot Tomac gewinnt Lauf zwei und holt sich seinen zweiten Sieg in der laufenden...

weiterlesen

Sherco 2017: Mit Detailoptimierung zum Erfolg!

Freitag, 22 Juli 2016

Sherco 2017: Mit Detailoptimierung zum Erfolg!

Shercos Erfolg in der Endurowelt gibt ihnen recht, weshalb sie auch für 2017 an ihrem bestehenden Konzept logischerweise festhalten. Ihre Jungs, wie beispielsweise Wade Young...

weiterlesen

Saison-Aus für Roczens Teamkollegen

Freitag, 22 Juli 2016

Saison-Aus für Roczens Teamkollegen

Diagnose Beckenbruch. Für Broc Tickle ist die US Motocross Saison vorzeitig beendet. Der Teamkollege von Ken Roczen hat sich das Becken gebrochen, muss aber nicht...

weiterlesen

1. Augsburger ADAC SuperEnduro im enduroXcup am 31. Juli 2016

Freitag, 22 Juli 2016

1. Augsburger ADAC SuperEnduro im enduroXcup am 31. Juli 2016

Das Team von enduroXevents und der MC Augsburg gelten in der Szene längst als erfolgreiche Ausrichter von gelungenen Endurocross-Veranstaltungen der Spitzenklasse. Top-Stars wie Greg Aranda,...

weiterlesen

East Enduro Challenge: Welche Politikerin hat die Veranstaltung gerettet?

Donnerstag, 21 Juli 2016

East Enduro Challenge: Welche Politikerin hat die Veranstaltung gerettet?

Beate Meißner sitzt für die CDU im thüringischen Landtag und ist dort im Ausschuss für Soziales, Familie und Gesundheit sowie im Ausschuss für Migration, Justiz...

weiterlesen

BETA 2017 - Alles beim Alten?

Donnerstag, 21 Juli 2016

BETA 2017 - Alles beim Alten?

BETA behält trotz der sportlichen Erfolge die Nerven und setzt auf minimalistische Veränderungen fürs Modelljahr 2017. Ob ihnen dadurch nicht die Konkurrenz so langsam enteilt?...

weiterlesen

Juli-Fluch - Herlings muss pausieren

Mittwoch, 20 Juli 2016

Juli-Fluch - Herlings muss pausieren

Für Jeffrey Herlings liegt ein Fluch auf dem Juli. Schon zweimal verlor der KTM-Pilot den sicher geglaubten WM-Titel durch einen Sturz in diesem Monat. Nach...

weiterlesen

Unsere Partner

BABOONS Technik-Tests

Neueste Bilder

Neueste Kommentare

  • maximus7 maximus7 22.07.2016
    Hi Jungs, mal in die Runde. Habt ihr auch Probleme mit den BETA-Rahmen? Letzte ...

    Weiterlesen...

     
  • Stollenflug Stollenflug 22.07.2016
    Wow, Cool. Mehr Rückgrat braucht das Land !!! Solche Politiker sollte es mehr in ...

    Weiterlesen...

     
  • Club-Cola Club-Cola 21.07.2016
    Bolt?-das Navigations-Genie! Wäre der nicht durch einen Suchtrupp gefunden worden ...

    Weiterlesen...

1. Augsburger ADAC SuperEnduro im enduroXcup am 31. Juli 2016

Das Team von enduroXevents und der MC Augsburg gelten in der Szene längst als erfolgreiche Ausrichter von gelungenen Endurocross-Veranstaltungen der Spitzenklasse. Top-Stars wie Greg Aranda, Markus Kehr, Kornel Nemeth oder Mike Hartmann gaben sich ...

XCC
GCC 2016: Goldbach wird heiß!

Die gute Nachricht zuerst: Für den Lauf zur MAXXIS Cross Country Meisterschaft am kommenden Wochenende (23./24. Juli) wird strahlender Sonnenschein voraus gesagt und alle Fahrer, Fans und Zuschauer werden auf ihre Kosten kommen. Die schlechte ...

Roczen konsolidiert Führung

Ken Roczen und Eli Tomac teilen sich in Washougal die Laufsiege. Kawasaki-Pilot Tomac gewinnt Lauf zwei und holt sich seinen zweiten Sieg in der laufenden US Motocross Meisterschaft.Roczen dominierte Lauf eins mit einer erneut überlegenen ...

Oktober 2016 - Supercross-EM in Holland, SMX Rider´s Cup

Für deutsche Motocross-Fans bieten sich im Juli und August zahlreiche Gelegenheiten, die Stars der MXGP/MX2-WM live zu erleben. Die verbleibenden vier Europa-GP finden unweit der Grenze statt. Aber auch ein Supercross-Event im Oktober könnte ...

Enduro-DM 2016: Zitzewitz holt sich in Dahlen erstmals Gesamtsieg

Davide von Zitzewitz holte sich zum Saisonauftakt im sächsischen Dahlen seinen ersten Gesamtsieg in der Deutschen Enduro-Meisterschaft. Der amtierende Deutsche Meister der E2-Klasse hatte den Grundstein zu seinem Erfolg in der ersten Runde gelegt: ...

Desafío Ruta 40 - Benavides siegt, Honda dominiert

Kevin Benavides, Joan Barreda, Paulo Goncalves. Das HRC Honda-Werksteam hat das Podest bei der Desafio Ruta 40 Rallye in Argentinien fest im Griff. Benavides (#1) übernahm die Führung auf der vorletzten Etappe. Der 27-Jährige brachte den Heimsieg am ...

Copyright © 2012 BABOONS GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
Keine Haftung und kein Anspruch auf Vollständigkeit sowie Richtigkeit von Inhalten, Berichten und Kommentaren.