Facebook

Fan werden und gewinnen!

BABOONS Newsletter

Meine E-Mail-Adresse:

Ich möchte den kostenlosen Newsletter
anmelden
abmelden

Enduro-WM 2011: 1. Fahrtag in Frankreich

Titelgewinn!! Gleich zwei weitere Fahrer konnten vor tausenden von Zuschauern ihren Titel sichern: Mika Ahola in der E3 und Juha Salminen in der E1-Klasse.

2011-10-wm-mende1-Ahola

Zuerst im Ziel war Mika Ahola, der nicht nur die Tageswertung der E3-Klasse gewann, sondern auch gleichzeitig (vorzeitig) den WM-Titel. Seit sechs Jahren fährt der Finne für HM-Motor und in der Zeit hat er fünf Titel in Folge eingefahren! In jeder einzelnen Klasse war er erfolgreich. Dabei profitierte der Finne (im Bild oben) von den schlechten Leistungen seines Konkurrenten Christophe Nambotin: Der hatte sich die Woche zuvor beim französischen Meisterschaftslauf die rechte Hand verletzt und war froh, letztlich noch seinen Vizetitel gesichert zu haben.

2011-10-wm-mende1-salminen-Weltmeister

Kurze Zeit später kam Juha Salminen (Bild oben) ins Ziel und ist damit der erste und einzige Mensch, der insgesamt schon acht (!) Enduro-WM-Titel eingefahren hat.
Auch er holte sich den Titel standesgemäß mit einem Tagessieg vor seinem Konkurrenten Eero Remes, der sich letztlich nur knapp Fabien Planet erwehren konnte. Der Sherco-Pilot ließ sich von der Welle der Begeisterung der heimischen Zuschauer auf den dritten Tagesrang tragen.

In der E2-Klasse hätte Weltmeister Antoine Meo sich auch gerne mit einem Tagessieg dem heimischen Publikum gestellt. Doch ihm ging im ersten Extremtest die Hinterradbremse kaputt und er verlor 30 Sekunden! Eigentlich nicht mehr aufzuholen, doch er probierte es trotzdem und kam dem Führenden Pierre-Alexandre Renet (Bild oben) immer näher. Prüfung für Prüfungen nahme er dem Husaberg-Fahrer mehr Sekunden ab, blieb am Ende dann aber doch sechs Sekunden dahinter.

2011-10-wm-mende1-renet

Sechs Sekunden sind ohnehin nicht viel - und es wird noch weniger, wenn man bedenkt, dass insgesamt 1 Stunde und 20 Minuten Sonderprüfungszeit für die Führenden zusammen gekommen war!
Gefahren wurden vier Runden über 45 km mit je drei Prüfungen - und am Ende des Tages noch einmal der Extremtest, der knapp überhalb des Fahrerlagers platziert war.
Darunter auch ein Endurotest, für den man schon zum Ablaufen einmal zweieinhalb Stunden brauchte. "Wenn man so etwas nicht trainieren kann, dann hat man mit so was schon seine Probleme," meinte Marcus Kehr (im Bild unten), der auf dem achten Platz in der E3-Klasse landete. "Im Extremtest und in der Crossprüfung passen die Zeiten," meinte der deutsche KTM-Fahrer, der natürlich in diesem Jahr starke Konkurrenz in der Klasse hat.
So zum Beispiel Alex Salvini, der auf der großen BMW (gemeint ist natürlich die Husqvarna mit den BMW-Wurzeln) das Rennen seines Lebens fuhr und auf dem zweiten Platz landete.
2011-10-wm-mende1-kehr

Denkbar knapp ging es für Heike Petrick in der Damen-Klasse zu (Bild unten): nur fünf Sekunden vom Platz vier und acht Sekunden vom Platz drei getrennt landete sie auf dem fünten Tagesrang.
Der Tagessieg ging (wieder) an Ludivine Puy vor Laia Sanz, der sie gerade einmal eine einzige Prüfung abtrat (den Extremtest) - die Damen fuhren teilweise eine Umleitung und hatten zusätzlich 10 Minuten Zeit auf der Strecke und brauchten nur zwei der insgesamt 4 Runden zu absolvieren.

2011-10-wm-mende1-petrick

2011-10-wm-mende1-Siegerehrung
Alle Ergebnisse des ersten Fahrtages:

Klasse E1: Hier Klicken! (PDF)

Klasse E2: Hier Klicken! (PDF)

Klasse E3: Hier Klicken! (PDF)

Damenklasse: Hier Klicken! (PDF)

Klasse Junioren: Hier Klicken! (PDF) alt



Siegerehrung vor der gothischen Kathedrale - unter anderem mit dem Sportminister (!) David Dovillet (ganz links).
Dazu allerschönstes Sommerwetter, aber leider natürlich auch ein "wenig" Staub.

alt







Auf Facebook teilen.

Kommentare  

 
Huskytuller
#3 Huskytuller 2011-10-03 20:36
Zitat:
mit 511 ccm.
Da wollen wir mal lieber bescheiden bleiben und echte 477 cm³ der TE 511 voraussetzen ...
Zitieren
 
 
robert
#2 robert 2011-10-02 15:21
gemeint ist natürlich die Husqvarna mit den BMW-Wurzeln - und nicht als 450er, sondern in der E3-Klasse mit 511 ccm.
Zitieren
 
 
Guest
#1 Guest 2011-10-02 09:32
Salvini auf der großen BMW,hä,wie jetzt???
Was is ne große BMW?
Zitieren
 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

ACC Reisersberg: Neue Sieger

Montag, 22 September 2014

ACC Reisersberg: Neue Sieger

Neue Sieger bei der Austrian Cross Country Championship Serie in Reisersberg!Trotz Wetterkapriolen brachte die Austrian Cross Country Championship Serie in Reisersberg spannende Rennen. Erneut konnte...

weiterlesen

Bildergalerie: Enduro-WM-Ehrung

Montag, 22 September 2014

Bildergalerie: Enduro-WM-Ehrung

Eigentlich ist es ja der absolute Höhepunkt des WM-Jahres - in der Vergangenheit aber für die Teilnehmer immer nur ein kleiner Teil des Final-Wochenendes: Die...

weiterlesen

Schiffer Vizemeister - Verletzung bedeutet aus für MXON

Montag, 22 September 2014

Schiffer Vizemeister - Verletzung bedeutet aus für MXON

Obwohl Dennis Ullrich (KTM Sarholz Racing Team) bereits beim letzten ADAC MX Masters in Holzgerlingen groß aufgetrumpft und erfolgreich seinen Titel als Champion verteidigt hatte,...

weiterlesen

Team Germany bereitet sich gemeinsam auf das MXON 2014 vor

Samstag, 20 September 2014

Team Germany bereitet sich gemeinsam auf das MXON 2014 vor

Für Max Nagl, Dennis Ullrich und Marcus Schiffer könnte die letzte Woche der Motocross-Saison 2014 nicht aufregender laufen. Alle drei Piloten repräsentieren am kommenden Wochenende...

weiterlesen

Alessandro Botturi: "Ein Traum wird wahr"

Freitag, 19 September 2014

Alessandro Botturi: "Ein Traum wird wahr"

Alessandro Botturi wird dritter Rallye-Werksfahrer bei Yamaha. Der 39-jährige Italiener wird Teamkollege der Franzosen Olivier Pain und Michael Metge.Der ehemalige Rugby-Spieler fuhr bereits früh in...

weiterlesen

24MX Honda mit Charlier und Bengtsson

Donnerstag, 18 September 2014

24MX Honda mit Charlier und Bengtsson

Das von Honda Europa unterstützte 24MX Honda Racing Team startet nächstes Jahr in der Klasse MXGP der Motocross-WM mit dem Franzosen Christophe Charlier und dem...

weiterlesen

ACC Reisersberg mit Vor-Ort-Anmeldung

Donnerstag, 18 September 2014

ACC Reisersberg mit Vor-Ort-Anmeldung

VOR-ORT-Anmeldung in Reisersberg beim ACC-Event am Samstag, 20. September 2014!Die Austrian Cross Country Championship Serie wird am Samstag, dem 20. September 2014 in Reisersberg (Röhrnbach...

weiterlesen

Unsere Partner

6D Flight Crew Programm

6D Flight Crew Programm

Ab sofort bietet 6D Helmets ein exklusives Angebot für Lizenzfahrer... weiterlesen

Autoteile-Meile Dein persönlic…

Autoteile-Meile Dein persönlicher Kfz-Ersatzteil-Online-Spezialist

Autoteile-Meile ist ein von der Delticom AG in Hannover betriebener... weiterlesen

Neueste Bilder

  • Siegerehrung_30

Neueste Kommentare

  • EnduroAlex EnduroAlex 22.09.2014
    Finde ich ebenso ganz klasse und interessant, dass auch mal von solchen "Nebenschauplät ...

    Weiterlesen...

     
  • 73er 73er 22.09.2014
    Auch das noch... Gute Besserung Skip! Dem NationTeam drück ich die Daumen! Jungs ...

    Weiterlesen...

     
  • robert robert 16.09.2014
    Gesucht wird martin26@.... der uns einen Kommentar geschickt hat, den wir aber ...

    Weiterlesen...

Neuestes Video


 - BABOONS Offroad Portal - Enduro, Cross-Country und Motocross
Cody Webb - KTM statt Beta

Cody Webb verlässt Beta und wechselt ins Team FMF/RPM/KTM Racing Maxxis. Der 26-jährige Kalifornier hat einen Vertrag für 2015 für AMA Endurocross, die FIM SuperEnduro WM, die X Games und weitere Rennen unterschrieben.Der Ex-Trial-Fahrer und ...

XCC
ACC Reisersberg: Neue Sieger

Neue Sieger bei der Austrian Cross Country Championship Serie in Reisersberg!Trotz Wetterkapriolen brachte die Austrian Cross Country Championship Serie in Reisersberg spannende Rennen. Erneut konnte die Enduro-Strecke in Niederbayern viele Fahrer ...

Team Germany bereitet sich gemeinsam auf das MXON 2014 vor

Für Max Nagl, Dennis Ullrich und Marcus Schiffer könnte die letzte Woche der Motocross-Saison 2014 nicht aufregender laufen. Alle drei Piloten repräsentieren am kommenden Wochenende im lettischen Kegums bei der ...

Pastrana sorgt für Überraschung

Travis Pastrana stellt sich der Konkurrenz und hat seine Teilnahme bei der Premiere des Red Bull Straight Rhythm Wettbewerbs angekündigt. Und weil es das Reglement zulässt, wird er mit einer 500ccm Zweitakt-Waffe antreten. Pastrana ist Nitro Circus ...

Enduro-DM 2014: Schröter gewinnt in Waldkappel gegen int. Konkurrenz

Seinen Ruf als reinen Sandspezialist kann Dennis Schröter nun ablegen - auch auf dem wenig sandigen Untergrund in Waldkappel konnte der Husqvarna-Pilot gewinnen! Dabei schlug er nicht nur den Titelverteidiger Marcus Kehr, sondern auch internationale ...

Alessandro Botturi:

Alessandro Botturi wird dritter Rallye-Werksfahrer bei Yamaha. Der 39-jährige Italiener wird Teamkollege der Franzosen Olivier Pain und Michael Metge.Der ehemalige Rugby-Spieler fuhr bereits früh in seiner Karriere Yamaha. Später sammelte er neun ...

Copyright © 2012 BABOONS GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
Keine Haftung und kein Anspruch auf Vollständigkeit sowie Richtigkeit von Inhalten, Berichten und Kommentaren.