Facebook

Fan werden und gewinnen!

BABOONS Newsletter

Meine E-Mail-Adresse:

Ich möchte den kostenlosen Newsletter
anmelden
abmelden

GNCC

Kailub Russell - Im Regen zum Sieg

Russell gncc rd2 palatka 2017

Von wegen Sunshine State. War der Himmel wenige Minuten vor dem Start des zweiten GNCC-Laufs in Palatka noch blau, fing es nach dem Fallen der Startflagge prompt an zu regnen. Dem Sandboden in Florida konnten die Niederschläge nichts anhaben, aber einige Fahrer waren schlecht vorbereitet und wurden von dem Wetterwechsel überrascht.

Kailub und Ricky Russell, Ryan Sipes und Thad Duvall übernahmen sofort das Kommando. Als die Konkurrenz zum Boxenstopp kam, blieb Titelverteidiger Kailub Russell draußen. Der KTM-Pilot nutzte die Gunst des Moments, überholte Thad DuVall und ging in Führung. Die beiden ISDE-Helden duellierten sich anschließend bis zur Zieldurchfahrt. Schlussendlich hatte Russell nach fast drei Stunden Fahrzeit lächerliche zweieinhalb Sekunden Vorsprung. Auftaktsieger Steward Baylor komplettiert das Podest, nachdem Ryan Sipes stürzt und sich eine Fußraste schmerzhaft in die Hüfte rammt. Sipes musste aufgeben.

"Ich habe mich total geärgert, dass ich keine Roll-offs montiert hatte", erzählte der Sieger. "Ich sah die Wolken kommen und war optimistisch, aber es begann in der ersten Runde zu schütten. Ich nutzte alle Abreißfolien und konnte dann nichts mehr sehen wegen Wasser und Dreck in der Brille. Ich fiel um, machte Fehler, wurde überholt. Aber der Regen half jedenfalls die Strecke intakt zu halten."

In der Meisterschaftswertung der Klasse XC1 liegt Kailub Russell mit 55 Punkten vier Zähler vor Auftaktsieger Baylor. Ricky Russell auf Position drei hat nach zwei fünften Plätzen bereits mehr als 20 Punkte Rückstand.

In der XC2 gewinnt Yamaha-Pilot Joshua Toth sein zweites Saisonrennen. Wie beim Auftakt dürfen Craig Delong und Layne Michael mit aufs Podest. Ein ähnliches Bild ergab sich in der Zweitaktklasse XC3. Der Brite Paul Edmondson wiederholt seinen Erfolg aus der Vorwoche. Dahinter der Neuseeländer Paul Whibley und der Waliser Jason Thomas.




Wild Boar GNCC
Palatka (Florida)
12.03.2017

XC1
1. Kailub Russell, KTM
2. Thad DuVall, Husqvarna
3. Steward Baylor, KTM
4. Chris Bach, KTM
5. Ricky Russell, Yamaha
6. Russell Bobbitt, KTM
7. Grant Baylor, Husqvarna
8. Tyler Medaglia, Husqvarna
9. Cory Buttrick, KTM
10. Vance Francis, Honda

XC2
1. Joshua Toth, Yamaha
2. Craig Delong, Husqvarna
3. Layne Michael, Husqvarna
4. Jesse Groemm, KTM
5. Drew Higgins, Beta
6. Michael Witkowski, KTM


Auf Facebook teilen.

Unsere Partner

Copyright © 2012 BABOONS GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
Keine Haftung und kein Anspruch auf Vollständigkeit sowie Richtigkeit von Inhalten, Berichten und Kommentaren.