Facebook

Fan werden und gewinnen!

BABOONS Newsletter

Meine E-Mail-Adresse:

Ich möchte den kostenlosen Newsletter
anmelden
abmelden

Indoor Enduro

SuperEnduro-WM 2017: Entscheidung fällt in Albi!

Am kommenden Samstag (18. März 2017) fällt die Entscheidung der Super-Enduro-Weltmeisterschaft beim Finallauf im französischen Albi.
Titelverteidiger Colton Haaker hat elf Punkte Vorsprung, doch das sind genau die Anzahl an Punkten, die ihm der Spanier Alfredo Gomes beim letzten Lauf abgenommen hatte. Nicht nur theoretisch ist da noch alles möglich!
Und sollten die beiden Ersten in der Meisterschaft noch ernsthafte Probleme bekommen, ist Jonny Walker auch nicht so weit dahinter!

2017 03 vorschau sea haaker
Weltmeister Colton Haaker aus den USA auf dem Weg zur Titelverteidigung?

Manuel Lettenbichler ist der deutsche Fahrer in der Prestige-Klasse, aber weil er verletzungsbedingt den zweiten der vier Läufe auslassen musste, liegt der Aufsteiger aus der Junioren-Klasse "nur" auf dem sechsten Meisterschaftsrang.

Zur vorläufigen Teilnehmerliste: Hier klicken! (PDF)

2017 03 vorschau sea apolle

Bei den Junioren fährt Tim Apolle (Bild oben) bislang ein wenig seinen bisherigen Leistungen hinterher. Immerhin ist der Husqvarna-Fahrer im letzten Jahr WM-Dritter gewesen. Ein weiterer starker Deutscher in der Klasse ist Kevin Gallas, der ursprünglich aus dem Trialsport kommt, sich aber schon beim Auftakt in Polen verletzt hatte und auch in Deutschland verletzt angetreten war.
In der Teilnehmerliste steht mit Jens Hurlebaus auch der Pechvogel von Riesa, dem man nach dem Wettbewerb vor Ort das Motorrad aus dem Transporter gestohlen hatte.
Favorit im Lager der Junioren dürfte Blake Gutzeit sein: Der Südafrikaner wird vom Yamaha-Team von Nicky Neubert unterstützt und liegt mit sechs Punkten Vorsprung in Führung von Benjamin Herrera. Der Chilene wird vom Deutschen Mike Schmidt und dem Team LOWO-TM-Racing-Germany unterstützt.
Offensichtlich haben die Junioren doch eine starke Lobby in Deutschland.

Zur vorläufigen Teilnehmerliste: Hier klicken! (PDF)

2017 03 vorschau sea hartmann

Nicht nur die Weltmeisterschaft hat ihr Finale in Albi, sondern auch die Europameisterschaft. Nach dem ersten Lauf in Polen hat Titelverteidiger Mike Hartmann (Bild oben) zwei Punkte Vorsprung vor dem Slowaken Thomas Hostinsky. Auf Meisterschaftsrang drei und vier sind die beiden Deutschen Marcel Teucher und Felix Bräuer die ebenfalls am Start sind.
In der EM werden nur zwei Wettbewerbe gefahren: Der in Polen und jetzt beim Finale.

Zur vorläufigen Teilnehmerliste: Hier klicken! (PDF)

Einen Live-Stream im Internet, wie bei den ersten beiden WM-Läufen in Polen und Deutschland wird es leider nicht geben. Was aber auf alle Fälle bleibt, ist das bewährte Live-Timing: Hier klicken! (Link)

Ein Appetit-Happen für den Finallauf vorab:

Auf Facebook teilen.

Unsere Partner

Copyright © 2012 BABOONS GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
Keine Haftung und kein Anspruch auf Vollständigkeit sowie Richtigkeit von Inhalten, Berichten und Kommentaren.