Facebook

Fan werden und gewinnen!

BABOONS Newsletter

Meine E-Mail-Adresse:

Ich möchte den kostenlosen Newsletter
anmelden
abmelden

Motocross

Roczen-Ersatz ebenfalls verletzt

Craig GH rd2 2017

HRC Honda leidet unter einer beispiellosen Pechsträhne. Ken Roczen, der Russe Evgenji Bobryshev, Weltmeister Tim Gajser, der japanische WM-Rookie Chihiro Notsuka - alle verletzt. Jetzt hat es Roczen-Ersatz Christian Craig erwischt. Hand gebrochen.

Zuvor hatte Roczens Teamkollege Cole Seely die letzten vier Rennen der US Supercross Meisterschaft auslassen müssen. Der Kalifornier verlor dadurch eine sichere Top-5-Platzierung in der Meisterschaft. Roczen-Ersatz Craig stürzte am Wochenende beim zweiten Lauf der AMA Pro Motocross Serie in Glen Helen. Craig zeigte in Rennen eins eine starke Leistung als Vierter. Der Rückschlag folgte nur zwei Stunden später. Craig sicherte sich den Holeshot, führte sogar einige Runden, bevor er nach 20 Minuten an einem Sprung stürzte. Der Bruch ist nicht gravierend, aber der Honda-Pilot wird einige Wochen ausfallen. Craig wurde bereits am Montag operiert.

In der MXGP-WM kann das Honda-Werksteam unterdessen hoffen, dass Bobryshev (Schlüsselbein) und Gajser (Schulter) bis zur Premiere des Russland-GP in Orlyonok wieder fit sind. Es bleiben noch zehn Tage. In der MX2 hatte sich der Japaner Chihiro Notsuka bereits im März zwei Nackenwirbel gebrochen und die Hüfte ausgekugelt. Die WM-Saison war damit schon nach drei Rennen gelaufen für den 21-Jährigen.

Überschattet wird das alles vom tragischen Tod Nicky Haydens. Der langjährige Honda-Pilot und MotoGP-Weltmeister 2006 wurde gestern in Kentucky beigesetzt. Roczens Team zollte Hayden in Glen Helen auf verschiedene Weise Respekt, u.a. wurde Haydens Siegermaschine gezeigt, mit der "The Kentucky Kid" 2002 die AMA Superbike Meisterschaft gewann. Eine Schweigeminute zu Haydens Gedenken war Teil der Eröffnungszeremonie.



US Motocross Meisterschaft
Glen Helen (Kalifornien)
27.05.2017

450ccm
1. Marvin Musquin, FRA, KTM 1-3
2. Jason Anderson, USA, Husqvarna 5-1
3. Blake Baggett, USA, KTM 8-2
4. Dean Wilson, GBR, Husqvarna 6-7
5. Weston Peick, USA, Suzuki 9-6
6. Cole Seely, USA, Honda 7-8
7. Broc Tickle, USA, Suzuki 14-4
8. Justin Bogle, USA, Suzuki 12-5
9. Eli Tomac, USA, Kawasaki 2-19
10. Josh Grant, USA, Kawasaki 3-28

250ccm
1. Zach Osborne, USA, Husqvarna 4-2
2. Jeremy Martin, USA, Honda 1-7
3. Dylan Ferrandis, FRA, Yamaha 9-1
4. Adam Cianciarulo, USA, Kawasaki 7-3
5. Colt Nichols, USA, Yamaha 5-4
6. Alex Martin, USA, KTM 6-5
7. Aaron Plessinger, USA, Yamaha 3-13
8. Michael Mosiman, USA, Husqvarna 8-10
9. Joey Savatgy, USA, Kawasaki 2-29
10. Mitchell Harrison, USA, Yamaha 13-8

Punktestand nach 2 von 12 Veranstaltungen

450ccm
1. Musquin 89
2. Tomac 74
3. Baggett 63
4. Grant 60
5. Wilson 58
6. Anderson 56

250ccm
1. Osborne 90
2. Cianciarulo 69
3. Alex Martin 67
4. Nichols 65
5. Plessinger 64
6. Jeremy Martin 59

Auf Facebook teilen.

Unsere Partner

Copyright © 2012 BABOONS GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
Keine Haftung und kein Anspruch auf Vollständigkeit sowie Richtigkeit von Inhalten, Berichten und Kommentaren.