Facebook

Fan werden und gewinnen!

BABOONS Newsletter

Meine E-Mail-Adresse:

Ich möchte den kostenlosen Newsletter
anmelden
abmelden

Motocross

Rockstar Energy Husqvarna MX2 - Olsen unterschreibt bis 2020

MartensJ OlsenTK 2017 2020

Thomas Kjer Olsen ist eine der Überraschungen der Motocross-WM 2017. Der großgewachsene Däne hat in seiner Rookiesaison einen Grand Prix gewonnen und sich auf Anhieb im Spitzenfeld der MX2 etabliert. Kein Wunder, dass sich das Husqvarna-Werksteam von Jacky Martens frühzeitig Olsens Dienste für die nächsten drei Jahre gesichert hat.

"Ich bin überglücklich, meine Karriere mit Rockstar Energy Husqvarna fortzusetzen", so Olsen. "Ich habe wirklich hart gearbeitet und unsere Ergebnisse dieses Jahr zeigen, wir sind in einer sehr guten Position. Bei einem so professionellen und gut organisierten Team zu bleiben für drei weitere Jahre, gibt mir das starke Vertrauen, dass ich meine Performance auf ein noch höheres Level bringen kann. Ich werde weiter mein Bestes für Podestresultate und Rennsiege geben. Der Plan ist 2018 noch stärker zu sein. Ich denke, ich kann dann um den Titel mitmischen."

Teamkollege bleibt Thomas Covington, der seinen Vertrag um ein Jahr verlängert hat. Der 21-Jährige Amerikaner konnte heuer ebenfalls einen Grand Prix gewinnen. Covington rangiert in der WM drei Plätze hinter Olsen auf sechs.

Jacky Martens, 1993 selbst Weltmeister mit Husqvarna, ist happy: "Wir sind sehr erfreut mit diesen beiden jungen und talentierten Fahrern weiterzumachen. Kjer Olsen ist zweifelsfrei eine der größten Überraschungen der Saison. Als Europameister zeigte er sofort seinen Speed in der MX2. Er war von Beginn an beeindruckend schnell und wir glauben, dass von ihm noch mehr kommen wird in der Zukunft. Im zweiten Jahr unserer Zusammenarbeit hat Thomas Covington stetig bewiesen, dass er ein echter Profi ist. Mit diesen beiden Piloten werden wir 2018 um den MX2 Titel kämpfen."

Auf Facebook teilen.

Unsere Partner

Copyright © 2012 BABOONS GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
Keine Haftung und kein Anspruch auf Vollständigkeit sowie Richtigkeit von Inhalten, Berichten und Kommentaren.