Facebook

Fan werden und gewinnen!

BABOONS Newsletter

Meine E-Mail-Adresse:

Ich möchte den kostenlosen Newsletter
anmelden
abmelden

Race-Events

Weltmeister Phillips gewinnt - Neuling Charlier führt in Italien

Beim zweiten Lauf der italienischen Enduro-Meisterschaft auf Sizilien konnte sich der amtierende Weltmeister Matthew Phillips mit einem Tagessieg und einem fünften Platz gut in Szene setzen, nachdem er mit technischen Problemen beim ersten Lauf ausgefallen war.

2017 03 italien PHILLIPS 002
Der Australier Matthew Phillips - alle Fotos: Dario Agrati / Italien

Unauffällig, mit Platz drei und sieben, sicherte sich der Neueinsteiger Christophe Charlier aus Frankreich die Führung in der "Overall-"Wertung der Meisterschaft.
Erstmals war der junge Australier Daniel Sanders für KTM am Start. Sanders wird für das KTM-Werksteam unter der Leitung von Fabio Farioli auch an der WM teilnehmen.

Ergebnisse:

1. Tag:
1. Matthew Phillips, AUS, Sherco
2. Giacomo Redondi, I, Honda
3. Christophe Charlier, F, Husqvarna
4. Steve Holcombe, GB, Beta
5. Daniel Sanders, AUS, KTM
6. Alex Salvini, I, Beta
7. Davide Guarneri, I, Honda
8. Rudy Moroni, I, KTM
9. Davide Soreca, I, Honda
10. Manuel Monni, I, TM

2. Tag:
1. Alex Salvini, I, Beta
2. Giacomo Redondi, I, Honda
3. Steve Holcombe, GB, Beta
4. Daniel Sanders, AUS, KTM
5. Matthew Phillips, AUS, Sherco
6. Rudy Moroni, I, KTM
7. Christophe Charlier, F, Husqvarna
8. Davide Guarneri, I, Honda
9. Oscar Balletti, I, Husqvarna
10. Nicolas Pellegrinelli, I, Husqvarna

Meisterschaftsstand nach vier Tagen:
1. Charlier, 58 Punkte; 2. Redondi 47; 3. Salvini 46; 4. Moroni 41; 5. Watson 40; 6. Guarneri 38; 7. Phillips 35; 8. Sanders 31; 9. Holcombe 28; 10. Albergoni 26.

Die kompletten Ergebnisse des ersten Tages: Hier klicken! (PDF)

Die kompletten Ergebnisse des zweiten Tages: Hier klicken! (PDF)

2017 03 italien REDONDI 002
Giacomo Redondi zweimal auf dem zweiten Platz


Auf Facebook teilen.

Unsere Partner

Copyright © 2012 BABOONS GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
Keine Haftung und kein Anspruch auf Vollständigkeit sowie Richtigkeit von Inhalten, Berichten und Kommentaren.