Facebook

Fan werden und gewinnen!

BABOONS Newsletter

Meine E-Mail-Adresse:

Ich möchte den kostenlosen Newsletter
anmelden
abmelden

Rallye

Rallye Dakar 2017 - 10. Etappe

Barreda dakar2017 st10

Der drittletzte Tag der Dakar 2017 bescherte den Fahrern einen weiteren Härtetest der übelsten Sorte. Auf der Etappe von Chilecito nach San Juan galt es bei sengender Hitze 750 Kilometer Gesamtdistanz zu bewältigen, davon 449 km als gezeitete Sonderprüfung.

Wie anspruchsvoll und technisch die Aufgabe war, zeigt die Zeit von Joan Barreda. Der Honda-Werkspilot benötigte mehr als fünfdreiviertel Stunden auf dem Weg zu seinem dritten Etappensieg. Der Spanier siegt vor Stefan Svitko, der hinter der Ziellinie kollabierte und ins Krankenhaus musste. Ursprünglich war Barredas Taamkollege Michael Metge als Sieger gelistet, der Franzose wurde aber zurückgestuft. weil er einen Wegpunkt verpasste.

Sam Sunderland konnte seine Führung als Tageszwölfter souverän verteidigen. Teamkollege Matthias Walkner rückt vor auf Rang zwei, nachdem der Chilene Pablo Quintanilla aufgeben muss. Quintanilla hatte schon viel Zeit mit Technikproblemen verloren, als die Etappe nach 400 km wegen Erschöpfung endgültig gelaufen war für den Vorjahresdritten. Der Husky-Pilot ist damit raus. KTM belegt zwei Etappen vor Schluss die Ränge eins bis drei. Es sieht gut aus für die Österreicher.

Honda hat allerdings mit Verspätung Protest gegen die einstündige Zeitstrafe eingelegt, die das Team geschlossen auf der vierten Etappe kassierte (Tanken in einer verbotenen Zone). Aktuell liegt Barreda "nur" 53 Minuten hinter Sunderland. Selbst für Paulo Goncalves wäre der Dakar-Sieg so noch möglich. Eine turbulente Rallye Dakar 2017 könnte am Grünen Tisch entschieden werden...



Stand nach 10 Etappen

1. Sam Sunderland, GBR, KTM 28:07:59 Std
2. Matthias Walkner, AUT, KTM +30:01
3. Gerard Farres, SPA, KTM +38:43
4. Adrien van Beveren, FRA, Yamaha +41:57
5. Joan Barreda, SPA, Honda +53:47
6. Pierre-Alexandre Renet, FRA, Husqvarna +55:24 Min
7. Paulo Goncalves, POR, Honda +1:00:11
8. Xavier de Soultrait, FRA, Yamaha +1:32:55
9. Franco Caimi, ARG, Honda +1:37:57
10. Stefan Svitko, SLK, KTM +1:48:45

Auf Facebook teilen.

Unsere Partner

Copyright © 2012 BABOONS GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
Keine Haftung und kein Anspruch auf Vollständigkeit sowie Richtigkeit von Inhalten, Berichten und Kommentaren.