Facebook

Fan werden und gewinnen!

BABOONS Newsletter

Meine E-Mail-Adresse:

Ich möchte den kostenlosen Newsletter
anmelden
abmelden

Rallye

Abu Dhabi - Sunderland in Führung

Sunderland addc 1 2017

Nach drei von fünf Etappen der Abu Dhabi Desert Challenge, Auftaktveranstaltung der FIM Cross Country Rallye WM, liegt Dakar-Champ Sam Sunderland an der Spitze. Der Brite gewann den Prolog und baute und seine Mini-Führung am Sonntag leicht aus.

Die zweite Etappe sicherte sich Pierre-Alexandre Renet vor Ex-Weltmeister Paulo Goncalves. Matthias Walkner beendete den knapp 280 Kilometer langen Härtetest am Montag als Dritter. Der Österreicher erbte Platz eins von seinem Teamkollegen. Sunderland musste als Erster in die Wüste und war damit praktisch chancenlos.

Aber am Dienstag schlug der 27-Jährige mit einer eindrucksvollen Fahrt zurück. Sunderland holt sich den Tagesabschnitt mit 6:01 Min Vorsprung auf Pablo Quintanilla und 9:02 vor Walkner. Goncalves landet auf vier. Der Portugiese hat bei knapp acht Minuten Rückstand noch eine Minimalchance auf den Sieg.

Kevin Benavides musste unterdessen aufgeben (Kupplung). Der Argentinier hatte sich bei der Rallye Dakar verletzt, die Abu Dhabi Desert Challenge markiert sein Comeback-Rennen. Das gilt auch für Antoine Meo und Pablo Quintanilla.

Die Rallye endet am Donnerstag. Bis dahin haben die Fahrer rund 1.100 km Wertungsprüfung absolviert.

Stand nach 3 Etappen

1. Sam Sunderland, KTM 11:41:20 Std
2. Pablo Quintanilla, Husqvarna +3:06 Min
3. Matthias Walkner, KTM +5:14
4. Paulo Goncalves, Honda +7:47
5. Pierre-Alexandre Renet +11:57
6. Antoine Meo, KTM +52:50

Foto: Marcin Kin


Auf Facebook teilen.

Unsere Partner

Copyright © 2012 BABOONS GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
Keine Haftung und kein Anspruch auf Vollständigkeit sowie Richtigkeit von Inhalten, Berichten und Kommentaren.