Facebook

Fan werden und gewinnen!

BABOONS Newsletter

Meine E-Mail-Adresse:

Ich möchte den kostenlosen Newsletter
anmelden
abmelden

Rallye

Sunderland triumphiert in Katar

Sunderland Qata 2017

Sam Sunderland bleibt im Rallye-Jahr 2017 makellos. Der Brite gewinnt nach der Dakar und dem WM-Auftakt in Abu Dhabi auch in Katar.

Der 28-Jährige KTM-Pilot feiert bei der Sealine Cross Country Rallye einen souveränen Start-Ziel-Sieg. Sunderland, der sich drei Etappensiege holt, triumphiert vor Paulo Gonvalves und Matthias Walkner. Walkner und Pablo Quintanilla schaffen jeweils einen Tageserfolg.

Sam Sunderland: "Offensichlich hatte ich erwartet, etwas Zeit zu verlieren am letzten Tag und eingeholt zu werden, weil ich als Erster startete. Aber ich hatte etwas Puffer in der Gesamtwertung und konnte damit leben. Der Gesamtsiefg zeigt, dass ich einen guten Rhythmus hatte, und ich fühlte mich gut. Das Motorrad war die gesamte Woche fabelhaft, danke für die ganze Unterstützing. Der Sieg hier ist ein großartiges Gefühl, es ist gut für die WM. Wir haben jetzt eine kleine Pause im Kalender, dann geht es weiter im Kampf."

Die FIM Cross Country Rallye WM findet ihre Fortsetzung Mitte August in Chile. Sunderland führt mit 62 Punkten vor Quintanilla (39 P.) und Walkner (38).

Endstand Sealine Rallye nach 5 Etappen

1. Sam Sunderland, GBR, KTM 15:50:18 Std
2. Paulo Goncalves, POR, Honda +7:42 min
3. Matthias Walkner, AUT, KTM +13:11
4. Pablo Quintanilla, CHI, Husqvarna +15:02
5. Kevin Benavides, ARG, Honda +17:48
6. Pierre-Alexandre Renet, FRA, Husqvarna +20:01
7. Antoine Meo, FRA, KTM +2:18:25


Auf Facebook teilen.

Unsere Partner

Copyright © 2012 BABOONS GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
Keine Haftung und kein Anspruch auf Vollständigkeit sowie Richtigkeit von Inhalten, Berichten und Kommentaren.