Facebook

Fan werden und gewinnen!

BABOONS Newsletter

Meine E-Mail-Adresse:

Ich möchte den kostenlosen Newsletter
anmelden
abmelden

Rallye

Yamaha Rallye-Werksteam mit frischem Wind

caimi desoultrait team merzouga

Mit Blick auf die Dakar 2018 hat Yamaha zwei aufstrebende Piloten verpflichtet. Franco Caimi und Xavier de Soultrait verstärken künftig die Werksmannschaft.

Der Argentinier Caimi (links) glänzte bei seiner Dakar-Premiere im Januar als Achter. Da fuhr er noch Honda. Mit einer WR450F Rally debütiert der 29-Jährige aktuell bei der Merzouga Rallye in Marokko. Teamkollege de Soultrait lag mit seiner semi-privaten Yamaha bis in die zweite Woche der Dakar 2017 in den Top ten. Er genießt bereits länger Yamaha-Support.

José Leloir (Yamalube Yamaha Official Rally Team Manager): "Wir sind wirklich erfreut, zwei neue Gesichter im Team zu begrüßen. Xavier war bereits als Endurofahrer ein Teil der Yamaha-Familie. Vor zwei Jahren war er Mitglied unseres Junioren-Teams bei der Dakar. Franco ist der erste Argentinier in unserem Team. Die Merzouga Rallye bietet eine fantastische Möglichkeit, uns Richtung Dakar 2018 voranzubringen. Wir glauben, das Podest oder sogar der Sieg ist möglich."

In der Tat. Nach vier von sechs Etappen führt de Soultrait vor Gerard Farres (KTM) und Caimi. Sherco-Pilot Juan Pedrero liegt auf Position vier, Alessando Botturi auf fünf.

Das Yamaha Rallye-Werksquartett wird komplettiert von Adrien van Beveren und Rodney Faggotter, die bei der Merzouga nicht starten.


Auf Facebook teilen.

Unsere Partner

Copyright © 2012 BABOONS GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
Keine Haftung und kein Anspruch auf Vollständigkeit sowie Richtigkeit von Inhalten, Berichten und Kommentaren.