Facebook

Fan werden und gewinnen!

BABOONS Newsletter

Meine E-Mail-Adresse:

Ich möchte den kostenlosen Newsletter
anmelden
abmelden

Saison-Aus (Supercross) für Canard

canard arlington 2017

Trey Canard, Vorgänger von Ken Roczen im Honda-Werksteam, wird die verbleibenden fünf Rennen der US Supercross Meisterschaft verpassen. Der 26-Jährige KTM-Pilot leidet an einer Viruserkrankung.  

Canard: "Ich bin extrem traurig, den Rest der Serie zu versäumen. Bisher lief es enttäuschend für mich. Ich war sehr müde und muss der Sache auf den Grund gehen, damit ich 100% geben kann für mich und alle, die mich unterstützen. Auf diesem Level muss du absolut gesund sein, damit du wettbewerbsfähig bist und sicher auf der Strecke. Das ist nicht der Fall. Ich denke es ist das Beste, ich erhole mich komplett, dann kann ich mich voll auf die Outdoor-Meisterschaft konzentrieren."

Canard verpasste bereits im Januar einige Rennen aufgrund einer Schulterverletzung. Der vom Pech verfolgte ehemalige 250ccm MX- und SX-Champ hatte seit seinem Aufstieg zu den 450ern im Jahr 2011 diverse Verletzungen. Das letzte Mal konnte er 2014 eine Serie komplett absolvieren. Damals kämpfte er mit Ken Roczen und Ryan Dungey um den 450ccm Motocross-Titel. Aktuell rangiert Canard auf Platz 20 in der Supercross-Punktetabelle.




Auf Facebook teilen.

Unsere Partner

Copyright © 2012 BABOONS GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
Keine Haftung und kein Anspruch auf Vollständigkeit sowie Richtigkeit von Inhalten, Berichten und Kommentaren.