Facebook

Fan werden und gewinnen!

BABOONS Newsletter

Meine E-Mail-Adresse:

Ich möchte den kostenlosen Newsletter
anmelden
abmelden

Tomac überholt Dungey

Tomac dungey saltlakecity 2017

Nach dem Crash von Ken Roczen stand Ryan Dungey 13 Wochen an der Spitze der US Supercross Meisterschaft. Aber nach Saisonsieg Nummer neun ist Eli Tomac der neue Tabellenleader.

Vor 43.200 Fans in Salt Lake City zeigt Tomac eine furiose Aufholjagd. Dungey lag früh in Führung und hatte eine freie Strecke vor sich, während Tomac nach einem miserablen Start den Turbo zünden muss.

Zur Rennmitte war Tomac bis auf Platz zwei vorgestürmt, und schnell war auch Dungeys Vorspung aufgezehrt. Es kam zu einem kurzen und intensiven Duell, aber "ET3" übernahm in Runde 19 unwiderstehlich und unwiderruflich das Kommando, um sich erstmals in seiner Karriere die alleinige Führung der US Supercross Meisterschaft zu sichern. Mit drei Punkten Rückstand und dem Momentum klar auf Tomacs Seite, wird sich Ryan Dungey steigern müssen bei den letzten beiden Saisonstationen in East Rutherford und Las Vegas.




Der Titel in der 250ccm Westküstenmeisterschaft geht unterdessen an Kawasaki-Rückkehrer Justin Hill. Der 21-Jährige profitiert vom Sturz seines Rivalen Aaron Plessinger. Für Hill ist es der erste Profititel seiner Karriere (und der 20. für Pro Circuit Kawasaki). Der Sieg in Salt Lake City geht an Shane McElrath. Zweiter wird McElraths Teamkollege Mitchell Oldenburg.  

AMA Supercross 
Salt Lake City
22.04.2017

450ccm

1. Eli Tomac, Kawasaki
2. Ryan Dungey, KTM
3. Jason Anderson, Husqvarna
4. Marvin Musquin, KTM 
5. Josh Grant, Kawasaki
6. Chad Reed, Yamaha
7. Davi Millsaps, KTM
8. Blake Baggett, KTM
9. Cooper Webb, Yamaha
10. Dean Wilson, Husqvarna

250ccm Westküste

1. Shane McElrath, KTM
2. Mitchell Oldenburg, KTM
3. Justin Hill, Kawasaki
4. Martin Davalos, Husqvarna
5. Jimmy DeCotis, Honda
6. Austin Forkner, Kawasaki
7. Dan Reardon, Yamaha
8. Hayden Mellross, Yamaha
9. Kyle Chisholm, Honda
10. Tyler Bowers, Yamaha

Punktestand 450ccm

1. Tomac 319
2. Dungey 316
3. Musquin 270
4. Anderson 228
5. Cole Seely, Honda 211
6. Baggett 190
7. Millsaps 190
8. Broc Tickle, Suzuki 167
9. Reed 158
10. Wilson 158



250ccm Westküste

1. Hill 180
2. McElrath 154
3. Aaron Plessinger, Yamaha 143
4. Davalos 142
5. DeCotis 122
6. Forkner 105
7. Reardon 96
8. Chisholm 85


Auf Facebook teilen.

Unsere Partner

Copyright © 2012 BABOONS GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
Keine Haftung und kein Anspruch auf Vollständigkeit sowie Richtigkeit von Inhalten, Berichten und Kommentaren.