Facebook

Fan werden und gewinnen!

BABOONS Newsletter

Meine E-Mail-Adresse:

Ich möchte den kostenlosen Newsletter
anmelden
abmelden

NEW: LS2 MX 456 PUNCH "Ivan Cervantes" Replika-Helm im Test

DSC 7196 480

Helm ist nicht gleich Helm und das beweisen die unzähligen Hersteller und deren Produkte in allen Sparten. Jeder versucht sich durch eine Besonderheit von der Konkurrenz abzuheben, egal ob durch die Verarbeitungsqualität, die technischen Lösungen, zusätzliche Sicherheitssysteme, einem guten Marketing oder durch eine angepasste Preispolitik. Seit nicht allzu langer Zeit hat im Offroad-Sektor die Marke LS2 die internationale Helmlandschaft betreten und diese auch mit Siebenmeilen-Stiefeln erobert. Seit nun knapp neun Jahren ist der Helm-Hersteller LS2 auf dem internationalen Parkett vertreten und gehört in dieser kurzen Zeit schon zu den ganz Großen. Mit Vertretungen in über 90 Ländern weltweit sind nur wenige Helmhersteller derart intensiv auf der Erdkugel präsent.

DSC 7193 480

Seit mehreren Jahren engagiert man sich besonders bei der Mutter aller Rallyes - der Dakar. Mit über 100 gesponserten Fahrern wurde ein wahres Mammut-Programm gestemmt. Dabei waren fahrerische Größen wie Cyril Despres (F) oder Marc Coma (ESP) mit von der Partie, so dass LS2 in seiner Erfolgsliste diverse Dakar-Siege verbuchen kann. Aktuell wird kein geringerer als der Multi-Enduro-Weltmeister Ivan Cervantes (ESP) auf KTM unter der Flagge von LS2 die Enduro-Weltmeisterschaft in Angriff nehmen. Dabei setzt er auf den MX 456 LIGHT Punch, der hier näher unter die Lupe genommen wird. Auf nationaler Ebene ist Christian Weiß der LS2-Mann, der in der Enduro-Europameisterschaft, der Deutschen-Enduromeisterschaft und der Maxxis Cross Country Meisterschaft (GCC) die Flagge des Helmherstellers hochhalten wird. Ebenfalls aus deutscher Sicht ist im Bereich FMX Hannes Ackermann sowie das australische Talent Emma McFerran vertreten.

DSC 7197 480

Bestehend aus einem Fiberglas-Konstrukt bringt es der LS2 Light in Größe L auf 1310 Gramm. Das HLGV - Hochleistungs-Glasfaser-Verbundmaterial - sorgt für die notwendige Stabilität, Flexibilität und übersteigt die Standard-Tests der Norm ECE 22-05, die auch die Hürde für den Einsatz im Offroadsport durch FIM und DMSB darstellt. Die auffällige PUNCH-Lackierung ist zum Schutz des Designs und der Helmschale mit Klarlack überzogen. Somit ist auch die benötigte Beständigkeit des Lacks gegen UV-Bestrahlung gegeben.

DSC 7320 480

Durch die ovale und längliche Helmschalenform bietet der LS2 MX 456 eine gute und angenehme Passform. Das Polster ist komfortabel und gleichzeitig mit der notwendigen Straffheit gesegnet. Hat man selbst eine runde Kopfform, so empfiehlt es sich zwingend eine Anprobe durchzuführen, was prinzipiell immer zu empfehlen ist. Durch den 3D-Laserschnitt des Multi-Density-Schaumstoffs erreicht man laut Hersteller höchsten Tragekomfort und neutralisiert dadurch die Bereiche, die den Abtransport von Stauhitze verschlechtern.

DSC 7316 480

Insgesamt bietet LS2 für dieses Modell zwei unterschiedliche Helmschalen an, die zudem mittels verschieden starker Futterversionen und Wangenpolstern zur Erlangung der sechs Helmgrößen herangezogen werden.

DSC 7317 480

Die Wangenpolster sind mit vier Druckknöpfen an der Helmschale befestigt und können somit zur Reiniung probelmlos entnommen werden. Auch das Futter ist herausnehmbar, so dass die Reinigung in einem üblichen Waschsack mit der Waschmaschine problemlos möglich ist. Alle verwendeten technischen Stoffe sind atmungsaktiv, besitzen antibakterielle Eigenschaften und saugen den auftretenden Schweiß auf.

DSC 7310 480

Zum Einsatz kommt ein klassischer Doppel-D-Verschluss in der Farbe Rot. Die Riemen sind großzügig gepolstert und beim Verschließen kann mittels Druckknopf das Riemenende befestigt werden und stört nicht bei der Fahrt.

DSC 7312 480

Das Kinnteil ist neben dem Gitter auch mit dem üblichen innenliegenden grobporigen Schaumstoff versehen, um Staub und Schmutz zurück zu halten, aber auch ausreichend kühler Frischluft den Durchgang zu gewähren. Der flexible Nasenschutz ist nicht abnehmbar und bildet mit dem umlaufenden Kantenschutz eine Einheit.

EICMA 00361 480
Ein glücklicher Ivan Cervantes mit seinem neuen LS2-Helm bei der EICMA...

DSC 7193 480

Die Belüftung des Helms erfolgt über das bereits genannte Kinnstück, an Stirn, Ober- und Hinterkopf, Wangen sowie im Nackenbereich. Das mit Lüftungskanälen durchzogene EPS sorgt für die Zuführung der Frischluft und den Abtransport der Hitze. Die Lüftungsöffnungen sind mit einem Metall-Gitter versehen, so dass grobe Partikel sich keinen Weg ins Helminnere bahnen können. Das Helmschild ist mit Kunststoff-Schrauben befestigt und kann werkzeugfrei justiert werden.

Unterschiede des neuen LS2 MX 456 Light zum Vorjahres-Modell:

  • Leichtere Helmschale dank HLGV
  • Kein Pumpsystem mehr
  • Optimierte Helmschale
  • Neu gestaltete Belüftungsöffnungen
  • Verbesserte Helmform

FAZIT: Der neuen LS2 MX 456 Light Punch "Ivan Cervantes Replica" ist bereit optisch ein echter Hingucker. Die technischen Ausführungen sind qualitativ hochwertig und der Gesamteindruck ist überzeugend. Auch wenn er keine Besonderheiten wie beispielsweise die sogenannten Notfall-Systeme zur erleichterten Wangenpolster-Entnahme oder eine überdimensionierte Belüftungsfunktion wie bei den High-End-Produkten besitzt ist er doch in seiner klassischen Ausführung herausragend, da jedes Teil seiner Funktion gerecht wird und entsprechend sinnvoll ausgeführt wurde. Umso mehr überzeugt hier das attraktive Preis-Leistungs-Verhältnis in der Mittelklasse. Denn für nur 229,90 Euro ist der neue LS2 MX 456  im Punch-Dekor eine Kampfansage an die Konkurrenz, die es erst einmal zu toppen gilt. In Anbetracht aller Faktoren kann dieser Offroad-Helm durchweg empfohlen werden.

PRODUKTINFOS

  • Bezeichnung: LS2 MX456 Light "PUNCH" - Ivan Cervantes Replica
  • Hersteller: LS2 Helmets
  • Importeur: Motorsport Distribution LS2 Deutschland, Tweehörnweg 34, D-26316 Varel
  • Werkstoffe: HLGV = Hochleistungs-Glasfaser-Verbundmaterial, Multi-Density-EPS, 3D lasergeschnittener Schaumstoff, 
  • Schutz: Kopf + ausgeprägte Neck-Brace-Helmkante
  • Farben: Sieben verschieden Farben - Zur Übersicht bitte den LINK benutzen!
  • Größen: XS, S, M, L, XL, XXL
  • Gewicht: 1310g (Größe L)
  • Zertifizierung: ECE 22-05
  • Lieferumfang: Gepolsterter Helmbeutel, Beschreibung
  • Zubehör/Ersatzteile: Futter mit Wangenpolster 25 Euro, Helmschild 29 Euro
  • PREIS: 229,90 Euro (199,90 Euro: Schwarz und Weiß; 209,90 Euro: Compass-Design)
  • Bezug: Händler-Übersichtskarte
LS2 NEW WEB 480


Ein Blick hinter die Kulissen direkt ins Herz von LS2...

Weitere Impressionen im Einsatz mit Mulit-Enduro-Weltmeister Ivan Cervantes...

57435 ivan cervantes 480

58067 ivan cervantes 480

52610 ivan cervantes 480


LS2-Fahrerin FMX: Emma McFerran (AUS)...


LS2-Fahrer FMX: Hannes Ackermann (GER)

Unsere Partner

BABOONS Technik-Tests

Copyright © 2012 BABOONS GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
Keine Haftung und kein Anspruch auf Vollständigkeit sowie Richtigkeit von Inhalten, Berichten und Kommentaren.